Saaten-Rezepte

Alleskönner zum Kochen & Backen

Saaten-Rezepte

Entdecken Sie jetzt unsere neuen Saaten-Produkte und zaubern
Sie leckere Rezept-Kreationen. Ob Chia, Samen, Amaranth oder
Quinoa - die gesunden Alleskönner eignen sich ideal zum Kochen &
Backen. Überzeugen Sie sich selbst!

Gurkensalat mit Leinsamen

Angaben für 4 Portionen

Zutaten:

1 Salatgurke, geschält 
1 Bund Dill, fein gehackt
2 EL Farmer's Snack Leinsamen
4 EL Olivenöl
2 EL Essig (Weißweinessig)
1 TL Senf
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
Schuss Sahne bei Bedarf

Zubereitung

1. Salatgurke quer in feine Scheibchen hobeln und mit fein gehacktem Dill und der Hälfte der Leinsamen mischen. 

2. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing schütteln oder aufschlagen und über die Gurken geben. Die Gurken und das Dressing gut miteinander vermengen und einige Minuten ziehen lassen.

3. Anschließend auf 4 Tellern anrichten und mit den restlichen Leinsamen garnieren.

Tipp: Um einen wässerigen Geschmack zu vermeiden, empfehlen wir die Gurke vor dem Hobel zu halbieren und den inneren, weichen Teil zu entfernen. Dieser besteht zu knapp 90% nur aus Wasser und lässt den Geschmack verflachen.

Leinsamen – Reich an wichtigen Nährstoffen

Leinsamen gehören zu der einjährigen Flachspflanze. Sie besitzen eine gelbe oder braune Schale und können entweder ganz, geschrotet oder als gepresstes Öl verwendet werden. Leinsamen schmecken nussig und gehören zu den hoch konzentriertesten pflanzlichen Omega-3 Quellen. 

Leinsamen beinhalten ein breites Spektrum an wichtigen Nährstoffen, wie gesunde Fette, Antioxidantien, B-Vitamine, Ballaststoffe, Proteine, Kalium und eine Gruppe der Phytoöstrogene, die sogenannten Lignane. Alle diese Nährstoffe unterstützen die Körperfunktionen auf eine natürliche Weise.

Die Omega 3 Fettsäuren in Leinsamen helfen, den schlechten (LDL) Cholesterinspiegel zu senken und gleichzeitig den guten (HDL) Cholesterinspiegel zu erhöhen. Auch die enthaltenen Ballaststoffe und einfach ungesättigten Fettsäuren in Leinsamen haben eine positive Wirkung auf die Blutgefäße. Sie verbessern das Blutlipidprofil (die Blutfettwerte), wirken entzündunghemmend und die Antioxidantien schützen vor Zellschäden.

Die Leinsamen liefern viele wichtige B-Vitamine, wie Riboflavin, Niacin, Thiamin, Pantothensäure, Vitamin B6 und Folsäure. Das Thiamin ist für den Kohlenhydratstoffwechsel ein wichtiger Co-Faktor und verhindert die Beri-Beri-Krankheit. Folsäure schützt während der Schwangerschaft vor Neuralrohrdefekte beim Fetus. Leinsamen bieten außerdem ein breites Spektrum an Mineralien wie Mangan, Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Zink und Selen. Leinsamen sind reich an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen.

Schon probiert?

Zu Shop!

Jetzt exotisch-knackig snacken!

Verführerisch exotisch! Probieren Sie jetzt unser neues und einzigartiges
Studentenfutter Piña Colada für nur 1,95€!

Jetzt bestellen!