Saaten-Rezepte

Alleskönner zum Kochen & Backen

Saaten-Rezepte

Entdecken Sie jetzt unsere neuen Saaten-Produkte und zaubern
Sie leckere Rezept-Kreationen. Ob Chia, Samen, Amaranth oder
Quinoa - die gesunden Alleskönner eignen sich ideal zum Kochen &
Backen. Überzeugen Sie sich selbst!

Saftiger Blaumohn-Kuchen

Angaben für 15 Stücke:

Zutaten Mürbeteig:

200 g Mehl
75 g Margarine
70 g Zucker
1 Ei
1 TL Backpulver

Zutaten Mohnfüllung:

400 g Farmer's Snack Blaumohn
5 Eigelb
100 g Butter
200 g Zucker
3 EL Honig
3 EL Semmelbrösel
2 Äpfel, kräftig im Geschmack
70 g Farmer’s Snack Studentenfutter mit Weinbeeren
1 Fläschchen Mandelaroma
5 Eiweiß

Zutaten Zuckerguss:

250 g Puderzucker
100 ml kaltes Wasser

Zubereitung

1. Blaumohn in einen Topf geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 24 Stunden einweichen lassen. Danach abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Für den Teig Mehl, weiche Butter, Zucker, Ei und Backpulver vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3. Eine eckige (25 x 35 cm) oder runde Backform (ø 26 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Teig ausrollen und die Backform damit auslegen.

4. Backofen auf 180°C vorheizen.

5. Für die Mohnfüllung Eigelb mit Butter und Zucker schaumig schlagen, bis die Mischung hell und locker ist. Mohn nach und nach untermischen.

6. Honig, Semmelbrösel, geschälte und grob geriebene Äpfel, grob gehacktes Studentenfutter mit Weinbeeren und Mandelaroma hinzufügen und mit der Mohnmischung gut vermengen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

7. Füllung auf den Mürbeteigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 1 Stunde backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen im Ofen mit Backpapier abdecken. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

8. Für den Zuckerguss kaltes Wasser und Puderzucker in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Den abgekühlten Kuchen gleichmäßig damit überziehen.

Blaumohn

Weltweit gibt es zwischen 50 und 120 Mohnsorten. Die in Lebensmitteln verwendbaren Mohnsorten sind der blauschwarze, der graue und der weiße Mohn. Die wichtigste unter ihnen ist der Garten- oder Schlafmohn.

Durch den einzigartigen nussigen Geschmack trägt Mohn zu einer gelungenen Abwechslung einer ausgewogenen Ernährung bei. Mohnsamen werden zwar überwiegend in süßen Gerichten verwendet, aber es gibt auch viele deftige Speisen zu denen sie passen. In Deutschland wird Mohn zwar hauptsächlich zur Verfeinerung von Backwaren verwendet, in unserem Nachbarland Österreich sieht dies hingegen schon anders aus. 

Wer es allerdings exotisch lieber mag, sollte sich in den aus kulinarischer Sicht, in den asiatischen Raum bewegen. Dort findet sich ebenfalls Mohn als fester Bestandteil der Küche. Fein gemahlenen Mohnsamen werden beispielsweise in der indischen Küche wie Mehl verwendet um Speisen anzudicken. In diesen Regionen wird allerdings vorwiegend heller Mohn verwendet. Dieser ist in Europa weniger verbreitet und daher möglicherweise schwerer zu bekommen.

Bekannt und beliebt sind Mohnkuchen und Mohnbrötchen, doch dass die verwendeten Mohnsamen reich an Calcium und ungesättigten Fettsäuren sind ist weniger bekannt. Mohn hat einen Calciumanteil von knapp 2,5% und zählt damit zu den calciumreichsten Lebensmittel überhaupt. Weiterhin finden sich in der Ölsaat Kalium, Magnesium, die hochwertige Fettsäure Linolsäure und B-Vitamine.

Aufgepasst: Gemahlene Mohnsamen sollten Sie nur in kleinen Dosen kaufen und schnellstmöglich verbrauchen. Durch ihren hohen Ölanteil werden sie sehr schnell ranzig. Allerdings entfalten sie in diesem Zustand auch besonders gut ihren nussigen Geschmack. Ganze Mohnsamen können Sie in einem gut verschlossenen Behältnis an einem kühlen Ort mehrere Monate aufbewahren. Bei den fertigen Mischungen können Sie sich einfach nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf der Verpackung richten.

Schon probiert?

Zu Shop!

Jetzt exotisch-knackig snacken!

Verführerisch exotisch! Probieren Sie jetzt unser neues und einzigartiges
Studentenfutter Piña Colada für nur 1,95€!

Jetzt bestellen!