Pinien-
kerne

Warenkunde

Pinien-
kerne

Pinienkerne – Aussehen, Aroma und Geschmack

Pinienkerne gehören zur Gruppe der Nüsse und werden demnach auch Piniennüsse, Piniolien, Pignoli oder Zirbelnüsse genannt. Die kleinen, geschmacksintensiven Kerne stammen aus dem Zapfen einer speziellen Pinie, welche eine Größe von bis zu 30 Metern erreichen kann. Dort reifen sie ungefähr drei Jahre an bis sie erntereif sind. Anschließend werden diese in der Sonne getrocknet, aus dem Zapfen gelöst und ihrer harten Schale befreit.

Pinienkernen unterscheiden sich in ihrer Art im Aussehen, Geruch, Geschmack und Größe. Die länglichen Samenkerne sind beige, cremeweich und äußerst fettig. Durch ihren hohen Gehalt an Magnesium & Eisen sind Pinienkerne eine besonders wertvolle Zutat in in der täglichen Ernährung.

In der Mittelmeerküche werden Pinienkerne roh oder geröstet in Salaten, Pasta- und Reisgerichten sowie zur Herstellung des berühmten “Pesto all Genovese” verwendet. Das Pesto besteht traditionell aus frischem Basilikum, gerösteten Pinienkernen, Parmesan und / oder Pecorino, Salz, Knoblauch und Olivenöl. Die Zutaten werden zerkleinert und in einem Mörser zu einer sämigen Paste verarbeitet. Auch Desserts oder exotische Fruchtsalate sowie Weihnachtsgebäck lassen sich mit Pinienkernen verfeinern.

Entscheidend ist wie immer die Herkunft!

Genau wie bei Nüssen und Trockenfrüchten ist auch bei Kernen & Saaten, wie z.B. Pinienkernen, die Herkunft für den Geschmack, die Konsistenz und die Größe entscheidend.
Unsere Pinienkerne der Sorte Pinus Sibirica stammen aus dem Gebiet der sibirischen Taiga. Ihr Geschmack ist einzigartig mild und ausgewogen aromatisch. Durch die starke Witterung und die kalten Wintermonate in der Region entfalten die Pinienkerne ihr besonderes, art-typisches Aroma.

Genau wie alle anderen Sorten entstammen auch unsere Kerne von wild wachsenden Pinien und werden, von vereinzelt stehenden Bäumen, von Hand geerntet. Haupterntezeit ist der Monat Oktober.
Es ist wichtig zu wissen, dass Pinien sich an keinem Ort der Welt für einen kultivierten Anbau eignen. Das ist auch ein Grund für den relativ hohen Preis. Zudem wachsen Pinien relativ langsam. Es kann es bis zu 20 Jahre dauern, bis die Ernte der Kerne möglich ist. Auch danach dauert es noch bis zu weiteren drei Jahren, bis die Pinienkerne vollständig herangereift sind. Erst dann öffnen sich die Zapfen und geben die Pinienkerne frei. Maschinell können dann die Kerne aus den harten, dicken Schalen sowie aus den dünnen, die Kerne umhüllenden Samenhäuten gelöst werden. Übrig bleiben die cremeweißen Kerne, die sich perfekt für die Speisezubereitung eignen.

Wie rösten Sie Pinienkerne richtig?

Durch leichtes Anrösten erhalten Pinienkerne Ihr wertvolles Aroma und eignen sich ideal als Topping auf Salaten und zur Zubereitung von frischem Pesto oder mediterranen Gerichten.
Entscheidend beim Rösten ist, dass Sie die Kerne immer gut im Blick behalten und gleichmäßig rösten. Bei zu hoher Hitze entfalten die Kerne einen bitteren Geschmack und verlieren Ihr mild-würziges, wunderbares Aroma.

So gelingt es garantiert!

1. In der Pfannen rösten:
Geben Sie die Pinienkerne ohne Öl in eine Pfanne. Verteilen Sie die Kerne so, dass sie nicht übereinander liegen. Stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze ein und wenden Sie die Kerne häufig. Schon nach wenigen Minuten sind die Kerne bereit zum Verzehr!

2. Rösten im Backofen:
Das Rösten im Backofen gestaltet sich noch leichter als in der Pfanne. Verteilen Sie die Pinienkerne hierzu auf einem Backblech mit Backpapier. Stellen Sie den Backofen auf 160 Grad Umluft ein und rösten Sie die Kerne für 10 Minuten. 

3. Rösten in der Mikrowelle:
Als drittes Röstverfahren können Sie auch die heimische Mikrowelle verwenden. Geben Sie hierzu die Pinienkerne in eine Glasschale und lassen Sie diese für 10 Minuten in der Mikrowelle bräunen. Wichtig: Stoppen Sie die Mikrowelle jede Minute und mischen Sie die Kerne durch. So entsteht eine gleichmäßige Bräune und der wunderbare Geschmack!

Schon probiert?

Zu Shop!

Jetzt exotisch-knackig snacken!

Verführerisch exotisch! Probieren Sie jetzt unser neues und einzigartiges
Studentenfutter Piña Colada für nur 1,95€!

Jetzt bestellen!